Dr. Paul Paquet

Kanada

Biografie

ACHTUNG: Der renommierte Verhaltensökologe Dr. Paul Paquet kann leider wegen Krankheit nicht am Symposium teilnehmen. Wir sind in Gedanken bei ihm und wünschen ihm alles Gute für eine erfolgreiche medizinische Behandlung.

 

Der Raincoast Senior Scientist Paul C. Paquet ist ein US-amerikanischer und kanadischer Biologe, bekannt durch seine ökologische und Verhaltensforschung an Großraubtieren, vor allem an Wölfen und Bären. Er ist eine international anerkannte Autorität auf dem Gebiet der carnivoren Säugetiere; einschließlich ihrer Ökologie, Verhalten, Haltung und Wohlergehen. Er hat akademische Abschlüsse in Philosophie, Tierverhalten und Naturschutz, Biologie sowie einen Doktor der Zoologie von der Universität von Alberta.

Derzeit ist er außerordentlicher Professor an der Universität von Victoria und war vorher wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Brandon University, University of Manitoba, Western College of Veterinary Medicine, University of Saskatchewan und der University of Calgary.

Er hat Studien zur Ökologie und zum Verhalten bei verschiedenen Arten von großen Raubsäugern in Nordamerika und Europa einschließlich Wölfe, Grizzlybären, Schwarzbären, Pumas und Luchse durchgeführt. Seine Forschung konzentriert sich vor allem auf die Schnittstelle zwischen ökologischer Theorie und Naturschutz. Seit mehr als 40 Jahre beschäftigt er sich mit Themen, die vom weltweiten Rückgang von Großraubtieren bis hin zur philosophischen Beziehung von artgerechter Tierhaltung und Artenschutz reichen und veröffentlichte mehr als 200 wissenschaftliche Artikel und mehrere Bücher, in denen er sich mit Themen der Ökologie, des Naturschutz und des Umweltethik befasst.