Dr. Mike Gibeau

Kanada

Biografie

Nach seiner 33-jährigen Laufbahn bei “Parks Canada” ist Mike Gibeau inzwischen Nachhaltigkeitskoordinator für den “Southern Alberta Land Trust”. Mike verfügt über umfangreiche Kenntnisse in Ökologie und Haltung von Großraubtieren einschließlich der Erforschung von Koyoten, Wölfen, Schwarzbären und Grizzlys. In den letzten Jahren verbrachte er als Carnivoren-Spezialist für die “Mountain National Parks” viel Zeit mit der Entwicklung und Koordination von Erhaltungs- und Richtlinienprogrammen für Grizzlybären. Derzeit stehen private Ranchen im Mittelpunkt seiner Arbeit, wo er vor Ort innovative Erhaltungsmaßnahmen zur Anwendung bringt. Mike befasst sich nicht nur mit der Biologie und der Haltung von Großraubtieren sondern hat auch ein großes Interesse an interdisziplinärer Problemlösung, dem sozialen Kontext des Naturschutzes sowie der Verbindung von Wissenschaft und Politik. Er hat einen Master of Science in Wildbiologie von der University of Montana und einen Doktortitel in Naturschutzbiologie von der University of Calgary. Zurzeit ist er zudem außerordentlicher Professor am Institute für Geographie der University of Calgary und berät auch Studenten an diversen anderen Universitäten in Kanada und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Vorträge von Dr. Mike Gibeau

Die anpassungsfähige Natur des Kojoten

21 Mai 2017
09:30 - 10:30
Großer Saal